Last Christmas

Last Christmas, I gave you my heart
But the very next day you gave it away
This year, to save me from tears
I’ll give it to someone special

 

 

https://www.huettenland.com/huette.php?objektID=786

 

“Die Mucheler Kaser” Bergsteigerdorf Vals
1357 m Seehöhe
2 – 6 Personen
70 m² Wohnfläche
2 Schlafzimmer

ÖSTERREICH | Tirol | Wipptal

… für all jene, die das wahre Leben suchen, für Naturliebhaber, Bergsteiger, Wanderer und Skitourengeher ist diese antike Hütte ein wahrer Leckerbissen. In der für diese Panoramalage sehr windgeschützten Hütte genießt man den Urlaub in den Bergen vom ersten Moment an. Bislang auf Dauerpacht vergeben, kann man diese einmalige Hütte nun endlich ab Mai 2017 für einen unvergesslichen Urlaub in den Bergen mieten. Die Aussicht, sensationell, das Wander-, Kletter- und Tourenangebot, einmalig, die Terrasse zum Dahinschmelzen schön gelegen.

Doch nun zur Almhütte:

Die “Mucheler Kaser”, ohne Stromanschluss und mit fließend Wasser von ca. Anfang Mai bis ca. Mitte/Ende September ist aber nichts für “Warmduscher”, sondern sollte im Winter nur von starken Frauen und echten Männern gebucht werden, die sich auch mal im Freien mit der Solardusche waschen, oder Wasser am Herd erwärmen und mit einer Waschschüssel ihr auslangen finden. In den warmen Monaten steht die Dusche dank Gastherme natürlich mit Warmwasser bereit.

Die urige Hütte selbst bietet eine geräumige und sehr gemütliche Stube mit gemauertem Ofen, Eckbank und einem Kuschelsofa, eine praktische Küche, wo man alles findet was man braucht, welche zusätzlich auch eine Eckbank eingebaut hat, wo man zB. gemütlich frühstücken kann. Auch eine traditionelle, kühle “Speiß” (Vorratsraum) ist vorhanden. Über den urigen Gang, vor hunderten Jahren aus handgehackten Baumstämmen von Hand erbaut, kommt man zum kleinen Bad mit WC, Waschbecken und Duschnische sowie zu den zwei Schlafzimmern, eines mit einem Doppelbett und eines mit zwei Stockbetten bestückt.

Der wahre Luxus ist hier die traumhafte Natur, das Natur- und Vogelschutzgebiet, Tirols größter Grauerlenwald, die Stille auf den umliegenden Bergen und diese wundervolle Einsamkeit, welche man hier inmitten schönster Natur erleben kann. Zum Bergsteigerdorf Vals sind es dennoch nur 5 km Tal auswärts, eine bewirtschaftete Hütte erreicht ihr zu Fuß sogar in wenigen Minuten, sollte man einmal zu bequem zum Kochen sein, hat man also trotz dieser einmaligen Lage alles in der Nähe.

Auf der Alm befinden sich in Summe 6 Hütten welche alle mindestens 50 Meter von der Mucheler Kaser entfernt liegen, in den Sommermonaten werden diese teilweise von freundlichen Sennern bewohnt. Alle Hütten befinden sich hinter, unter oder seitlich oberhalb der Mucheler Kaser, sodass man einen absolut unverbauten Ausblick genießt und die anderen Hütten eigentlich gar nicht wahr nimmt, schaut euch auch die Karte unter dem Menüpunkt “Lage” an, berücksichtigt auch den Höhenunterschied, die Mucheler Kaser liegt sehr schön und ruhig und das mit einem sensationellen Ausblick.

Vom 20. Mai bis zum 30. September kann man auch verschiedene geführte Wanderungen über helgasalm.at dazu buchen, wo man auch viel über Region und Mensch erfährt. Es werden fünf verschiedene Almwanderungen in verschiedenen Schwierigkeitgraden und nur für kleine Gruppen angeboten. Kontakt: Helga Maria Hager | Mobil: 0043 664 400 79 66 | E-Mail: helga@helgasalm.at
Ziegen-Sennerin, Natur- und Landschaftsführerin, Almführerin, Tiroler Bergwanderführerin

❧ Spaziergang durch Tirols größten Grauerlenwald und Gebirgsbach-Kneippen
(leicht – 1 h)

❧ Wanderung zum “Schwarzen Brunnen” mit Wasserfallblick und Kennenlernen von Beeren & Pilzen
(leicht – Gehzeit 2 h)

❧ Wanderung “Auf da Roas’ mit da Goaß” – mit den Ziegen zu den besten Kräuterwiesen
(Gehzeit 2,5 h – oder als Halbtagestour)

❧ Bergmad Wanderung, dabei könnt ihr mit Sense und Rechen auf den Almwiesen (Mad) üben.
(Gehzeit 3 h – oder als Halbtagestour)

❧ Zeisch Hochalm Wanderung inkl. Mittagsjause und spektakulärem Bergblick
(Gehzeit 5 h – nur als Tagestour möglich)

Weitere Informationen über Klettertouren, Bergpfade, Wanderrouten, Skitouren usw. findest du unter dem Punkt Freizeit.

Anreisetipps:
Wer seinen Urlaub mit dem Mountainbike oder E-Bike antreten will, kommt hier mit der Bahn bis zum Bergsteigerdorf St. Jodok, von dort sind es dann nur noch 5 km zur Hütte, man genießt hier nach einer anfänglich steilen Zufahrt ins Tal dann eine traumhaft schöne und relativ flache Fahrt durch dieses schöne und dünn besiedelte Hochtal. Wer komplett auf einen fahrbaren Untersatz verzichten will, kann das auch machen, denn die Linie 4144 des VVT verkehrt mehrmals täglich zwischen St. Jodok und Vals, die letzte Bushaltestelle in Innervals ist dann nur mehr wenige Gehminuten von der Hütte entfernt. Die Anreise mit Auto oder Motorrad ist natürlich immer möglich.

201704111045000.Huette-3

201602221501100.Winter-TVB-Tourengeher
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201704110921220.Aussen-8
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201704102342150.Aussen-12
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201704110914370.Stube-10
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201704110915520.Aussicht-2
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201704110916490.Stube-4
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201704110925290.Kueche-1
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201704110928030.Aussen-6
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201704110929580.Aussen-10
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201704110931490.Zimmer-1-3
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201704110932260.Zimmer-2-1
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201704110941420.Huette-1
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201704111023110.Kueche-5
Oostenrijk| Tirol | Wipptal
201705051831520.Huette-im-Schnee
Oostenrijk| Tirol | Wipptal

Collage_Fotor

Advertenties